Was ist los?

17. Mai 2019

Und nu ist er da...

 

...der Sommer. Zugegeben, so ganz schaut es noch nicht nach Mai aus da draussen. Aber die berühmte kalte Sophie hat sich empfohlen und die Zeit der Nachtfröste ist damit glücklicherweise erst mal passé.

Spricht also nichts mehr dagegen, zu pflanzen. Dementsprechend geht es jetzt richtig rund in unseren Gewächshäusern: wir bepflanzen am laufenden Band Blumenkästen unserer Kunden, helfen - wenn gewünscht - mit Rat und Tat bei der Auswahl der entsprechenden Sommerpflanzen, geben Tipps, verladen Blumenerde in Kofferräume und kümmern uns nebenher um die natürlich immer noch in unseren Kulturen anfallenden Kulturarbeiten. Also viel los bei uns. Und das ist gut so:)

Falls Sie noch nicht gepflanzt haben, kommen Sie doch in unserer Gärtnerei vorbei, wenn Sie mögen. Wir freuen uns!

11. Mai 2019

Warten auf den Sommer

 

...allerdings lässt der sich dieses Jahr noch ein bisschen Zeit. Erst für Anfang kommender Woche sind steigende Temperaturen angesagt.

In den vergangenen Tagen haben wir dennoch so einige Balkonkästen unserer Kunden bepflanzt. Denn so mancher mag nun einfach nicht mehr warten.

Wenn man daheim die Möglichkeit hat, seine Kästen etwas geschützt unterzustellen - beispielsweise auf der Terasse oder hinter der Balkonbrüstung - oder abzudecken, spricht nichts dagegen. Die Pflanzen sind dann gut geschützt, trotz noch etwas kühler Nächte.

Der Vorteil ist, dass man jetzt noch die volle Auswahl hat: ob Klassiker wie Petunien, Zauberglöckchen und Geranien oder andere Pflanzen wie zum Beispiel Fächerblume, Goldmarie, Eisenkraut und Ziertabak - von allem ist noch reichlich da.

Und auch Blumenampeln, Pflanzsäcke, Stämmchen und Büsche sind noch zu haben.

6.Mai 2019

Das haben wir gut hingekriegt...

...die Pflanzen in unseren Gewächshäusern haben in den letzten Tagen noch mal ordentlich zugelegt. Das ist nicht selbstverständlich, denn nach unserem Sturmschaden im März hatten sie ganze drei Wochen Wachstum aufzuholen. Auch wenn wir ihnen dabei nach bestem gärtnerischen Wissen und Können unter die Arme gegriffen haben, am Ende hat man es nur bedingt in der Hand. Schliesslich haben wir es mit lebenden Pflanzen zu tun. Aber es hat geklappt, und darauf sind wir stolz!

Tatsächlich sind unsere Pflanzen jetzt "so gut dabei", dass wir bei vereinzelten Partien schon wieder die Schere ansetzen mussten. Ein kleiner Rückschnitt für diejenigen, die sonst im Gewächshaus überblühen würden. Das schadet ihnen garnicht, schliesslich treiben sie schon nach kurzer Zeit um so kräftiger wieder aus.

28. April 2019

 

Irgendwer muss sonntags giessen...

 

...denn wenn Pflanze Durst hat, hat sie nunmal Durst. Macht aber nix, wenn man nebenan wohnt. Dann kann man auch mal fix in Puschen und Wollsocken rüberhuschen.

26. April 2019

Wir wären dann soweit...

 

Draussen bringt der April, was sich für einen anständigen April gehört, nämlich Regen. Und der war nun wirklich nötig.

Drinnen in unseren Gewächshäusern blüht jetzt alles auf, was bis vor ein paar Tagen noch grün war: ob Geranien oder Zauberglöckchen, Ziertabak, Elfenspiegel oder Petunien. Alles scharrt mit den Hufen und besonders unsere bunten Ampeln legen jetzt richtig los.

Fehlt also nur noch die Sonne - und mit ihr wärmere Tage, damit unsere Pflanzen in Balkonkästen und Beete "umsiedeln" können. Die sind für kommende Woche angesagt. Wir sind gut vorbereitet, die Saison kann beginnen!

16. April 2019

Kurz vor Ostern boxt bei uns der Pabst....

...denn diese Woche werden wieder die Kübelpflanzen ausgeliefert. Nachdem sie den Winter sicher und warm in unseren Gewächshäusern verbracht haben, kehren sie jetzt zurück in die Gärten unserer Kunden.

Die frei werdenden Flächen belegen wir direkt wieder mit Balkonpflanzen, die wir bereits vor Wochen getopft haben. Sie sind seitdem kräftig gewachsen und brauchen jetzt dringend mehr Platz.

Und langsam aber sicher wird es jetzt immer bunter in unseren Gewächshäusern. Was bisher noch ganz grün war, schiebt jetzt die ersten Blüten. Nicht mehr lang, und der Sommer kann beginnen. Wir freuen uns!

4. April 2019

Geschafft...

Die letzten drei Wochen haben wir gerödelt, haben neu getopft, um den Ausfall durch den Sturmschaden auszugleichen, und nebenbei noch alle regulär anfallenden Arbeiten erledigt. Jetzt sieht das obere Gewächshaus wieder aus, wie vor dem Schaden.

Die kommenden Wochen gilt es jetzt, mit allerlei gärtnerischen Kniffen den frisch getopften Pflanzen unter die Arme zu greifen, damit sie die fehlende Kulturzeit wieder aufholen. Aber da sind wir zuversichtlich.

Nebenbei läuft weiterhin der Verkauf von Frühblühern wie Primeln, Tulpen und Stiefmütterchen.

19. März 2019

 

Wir sind wieder "dicht"!

Gestern konnten die Glaser nun endlich das kaputte obere Gewächshaus reparieren. Eine ganze Woche hat es gedauert, bis das Wetter mitgespielt hat. Die Zeit haben wir genutzt, um aufzuräumen - die Pflanzen, die wir in diesem Gewächshaus erst zwei Tage vor dem Sturm getopf hatten, sind nicht zu retten. Der Dauerregen und der Schnee haben ihnen und ihren noch sehr feinen Wurzeln zu sehr zugesetzt. Da war nichts mehr zu machen.

Jetzt heisst es, neu zu topfen und den Nachzüglern einen möglichst guten Kulturstart zu bereiten, damit sie die verlore Zeit wieder wettmachen. Dann wird das schon werden.

12. März 2019

 

Stimmt,war noch zu früh...

 

...der Winter ist noch nicht vorbei. Sturmtief Eberhard hat auch bei uns ganze Arbeit geleistet. Eine besonders fiese Windböe hat bei einem unserer Häuser die Lüftung verbogen und etliche Scheiben im Dach beschädigt. 2/3 der Scheiben müssen ausgetauscht werden - nur leider braucht der Glaser dazu trockenes Wetter, sonst hält der Kitt nicht. Und trocken  wird das Wetter wohl die nächsten Tage nicht werden. Und so regnet und schneit es gerade munter in unser (unfreiwilliges) Cabrio-Haus. Da bleibt nur eins: Ruhe bewahren. Für kommende Woche ist Sonne angesagt!

Glücklicherweise ist nur eines unserer Gewächshäuser betroffen.

28. Februar 2019

Vielleicht noch ein bisschen früh, den Winter zu verabschieden...

 

...wir tun es trotzdem:) Zumindest in unseren Gewächshäusern ist es dafür schon warm genug. Die ersten Sommerblüher sind bereits getopft, Ampeln bepflanzt und der eine oder andere Sämling hat auch schon den Weg in den Kulturtopf gefunden. Die kommenden Wochen ist dann erstmal nur eins angesagt: wachsen!

27.Oktober 2018

Allerheiligen...

 

Vor kurzem sind unsere Überwinterungsgäste eingezogen: Zitronen, Oleander, Geranienbüsche, Fuchsienstämmchen... diverse Kübelpflanzen unserer Kunden haben nach einem langen Sommer auf Terrasse und im Garten ihr Winterquartier in unserem Gewächshaus bezogen.

Derweil fertigen wir Schalen und Gestecke für den Grabschmuck zu Allerheiligen. Die stehen nun zusammen mit Heidekraut, Hebe, Stiefmütterchen, Silberblatt, verschiedenen Gräsern und anderen Herbstpflanzen bereit für den Verkauf.

9.Mai 2018

Höchste Zeit: wir sind wieder im Netz - und unser Blog endlich wieder auf dem neusten Stand!

 

Mehr als ein Monat ist seit dem letzten Blog-Eintrag vergangen. Der Grund: mitten im Getümmel der Vorsaison hat mein Rechner die Grätsche gemacht. Nun ist er endlich wieder einsatzbereit.

Seither hat sich jede Menge getan in der Gärtnerei: wo im März noch alles grün war, sind mitlerweile die Farben regelrecht explodiert. Es wächst und gedeiht und wo man auch hinsieht: alles bunt!

Der Verkauf ist inzwischen in vollem Gange. Manch einer kommt bei uns vorbei, um sich beraten zu lassen und mit Sommerblumen für den Balkon einzudecken. Wer will, kann sich seine Balkonkästen auch gleich bei uns bepflanzen lassen - was im Service und somit kostenfrei ist. Nur Erde und Pflanzen müssen wir natürlich schon berechnen.

Derzeit haben wir noch von allem genug da und die Auswahl an Blüh- und Strukturpflanzen ist vielfältig. Da sollte für jeden Geschmack etwas zu finden sein. Schaun Sie doch einfach mal vorbei, wenn Sie mögen. Wir freuen uns!

20.März 2018

Jede Menge zu tun...

 

...und das ist gut so! Manche Pflanze muss jetzt gestutzt werden. Das bedeutet, wir nehmen die Triebspitzen heraus und zwingen so die Pflanze, sich neu zu verzweigen und damit buschiger zu werden.

Derweil wird der Ziertabak ausgesät und mit einer Folie abgedeckt.

Die ersten Pflanzen sind mitlerweile so groß, dass sie mehr Platz benötigen. Und damit wir dabei nicht sämtliche Farben durcheinanderwürfeln, stecken überall Schilder. Denn wo nix blüht, geraten die unterschiedlichen Sorten sonst schnell durcheinnander.

5. März 2018

Es wächst!

 

Vor zwei Wochen haben wir die ersten Pflanzen getopft. Und schaut man sich jetzt in unseren Gewächshäusern um, sieht man es überall wachsen und werden. Der Blick in den Topf zeigt gesunde Wurzeln, die sich ihren Weg durch die Erde bahnen. Aber das ist erst der Anfang. Auch diese Woche werden wir jede Menge weiterer Pflanzen für die Saison topfen. Es bleibt spannend.

24. Februar 2018

Noch ist er nicht vorbei, der Winter...

 

...und kalte Tage haben sich für die kommende Woche angekündigt. Das schockt uns nicht: es ist Zeit für die ersten Vorbereitungen für das nahende Frühjahr.

Also wird die alte Topfmaschine aus dem Winterschlaf geholt, mit deren Hilfe wir jede Menge Pflanztöpfe befüllen.

Das Topfen selbst wird dann wieder komplett von Hand gemacht.

Und so pflanzen wir - während draussen ein eisiger Wind um die Gewächshäuser weht - bereits Geranien, Petunien und diverse andere Sommerblüher für die Balkon-Saison.

Sogar Ampelschalen und Pflanzsäcke für die Terrasse werden bereits mit Pflanzen versehen. Dass die kleinen Jungpflanzen in den grossen Gefäßen noch ziemlich verloren ausschauen, macht nichts. Das ändert sich schnell.

 

28. Oktober

Allerheiligen steht vor der Tür

 

Deshalb ist zur Zeit wieder jede Menge los in der Gärtnerei Gerke. Schalen, Kränze und Gestecke werden für Allerheiligen gefertigt und zum Verkauf angeboten. Daneben bieten wir Heidekraut, Scheinbeere, Mini-Stiefmütterchen, Gräser und viele andere Herbstpflanzen für die Grabbepflanzung - aber natürlich auch für die herbstliche Bepflanzung daheim - an.

19.Oktober

Der Sommer ist vorbei....

...und bevor der Winter beginnt, ziehen neue Gäste in unsere Gewächshäuser ein:

Palmen, Oliven, Zitronenbäumchen und viele andere Kübelpflanzen, die die Sommermonate in Gärten und auf Terrassen verbracht haben. Jetzt brauchen sie einen hellen und kühlen, aber vor allem frostfreien Ort zum Überwintern.

Unsere Gewächshäuser bieten sich da als idealer Standort an.

In den vergangenen Tagen haben wir die Pflanzen bei unseren Kunden abgeholt, sie wenn nötig zurückgeschnitten, und ihnen einen neuen Platz in unserem Gewächshaus gegeben.

17. Mai

Es rappelt ordentlich in der Gärtnerei...

 

Jetzt ist sie nun wirklich in vollem Gange: die Saison!

Wir bepflanzen (gefühlt) kilometerweise Balkonkästen, beraten unsere Kunden bei der Auswahl und Zusammenstellung der Pflanzen - und in den Gewächshäusern tun sich erste Lücken zwischen den Sommerblühern auf. Aber derzeit ist noch von allem genug vorhanden!

Dementsprechend platt sind die Füsse am Abend. Aber das muss auch genau so sein;)

8. Mai

Erste Balkonkästen werden bepflanzt

 

Wärmere Tage kündigen sich an. So langsam geht es los!

3.Mai

Wird mal langsam Zeit...

 

... dass das Frühjahr beginnt! In unseren Gewächshäusern wird es jetzt richtig bunt.

Alles steht bereit für den Verkauf. Aber klar, im Moment mag so mancher noch nicht recht ans Pflanzen denken. Noch!;)

20. April

Auslieferungs-Woche für die Überwinterungs-Pflanzen

 

Diese Woche boxt bei uns der Pabst. Sechs Monate lang haben die Kübelpflanzen unserer Kunden in unseren Gewächshäusern überwintert. Jetzt ist es Zeit, wieder in die Gärten und auf die Terassen zurückzukehren...

Zwei Tage lang ist Lorenz Gerke mit dem Lkw im Stadtgebiet und darüber hinaus unterwegs.

Derweil stehen unsere Balkonpflanzen in den Startlöchern. In den letzten Wochen sind sie stetig gewachsen und benötigen nun dringend den frisch frei gewordenen Platz.

28. März

Weiter gehts...

 

Und manchmal geht eben auch mal was schief. Wenn sich zum Beispiel der Nachwuchs gärtnerisch betätigt. "Ich auch stutzen!" Gesagt, getan. Und eh man sich versieht, ist die Pflanze nur noch halb so groß.

Drei Jahre Lebenserfahrung sind eben nicht dasselbe, wie drei Jahre Gärtnerlehre;)

22. März

So langsam füllen sich unsere Gewächshäuser.

 

Jetzt liegen vor Allem erste Kulturmaßnahmen wie das Stutzen und das Auseinanderrücken größerer Pflanzen an.

Und so langsam zieht sogar das Frühjahr ein: die ersten Minipetunien blühen. Und die Kübelpflanzen, die bei uns überwintern, beginnen auszutreiben.

9. März

Nun wird getopft, was das Zeug hält.

 

Die gute alte Topfmaschine rattert unbeirrbar vor sich hin und füllt Pflanzgefäße mit Erde.

Das Topfen selbst ist dann wieder Handarbeit.

23. Februar

Endlich geht es los!! Die ersten Jungpflanzen sind angekommen und es kann getopft werden.

 

Ende Februar beginnen die Vorbereitungen für die Saison:

die ersten Pflanzen kommen als bewurzelte Stecklinge zu uns, werden getopft und bekommen einen neuen Platz in unserem Gewächshaus.

Von jetzt an sind sie unsere Schützlinge, die wir hegen und pflegen – bis sie stattliche Sommerblüher werden und in die Balkonkästen und Beete unserer Kunden umziehen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gärtnerei Gerke